Beckenbodentraining, Ganzkörpertraining

Kraft aus der Mitte

Der Beckenboden, Zentrum bzw. Basis des Körpers trägt alle inneren Organe und wird auch als "Mitte des Körpers" bezeichnet.
Durch effizientes und funktionelles Beckenbodentraining können diverse Blasenproblematiken wie Reizblase, Blasenschwäche und Stuhlinkontinenz verbessert werden.
Ihr Training kombiniert mit Beckenbodenaktivierung ist eine gute "Kampfansage" gegen Rückenschmerzen.
Die Durchblutung der Beckenstrukturen steigert sich, weiters erhöht sich die Empfindlichkeit durch die geschulten Nervenbahnen.
Kräftige Muskeln empfinden mehr und lassen mehr empfinden.

Was ist mitzubringen?
Bequeme Trainingskleidung, rutschfeste Socken oder Gymnastikschuhe mit heller Sohle, sowie ein Handtuch.

Beckenbodentraining mit Ball
Beckenbodentraining auf der Matte
Gesundheit, Fitness, Kräftigung
 © Manuela Fechner 2012-2018. Alle Rechte vorbehalten.  Datenschutzerklärung